Kundendienst_

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Unternehmensinformationen

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Bestellungen, die von Kunden über den suplest Shop der suplest GmbH, Marienweg 8, 3400 Burgdorf, Schweiz, Unternehmenidentifikationsnummer: CHE-113.876.864 (nachfolgenden "suplest Shop") tätigen.

1.2 Leistungen im Sinne dieser AGB sind alle Produkte und Dienstleistungen, die im Rahmen einer Online-Bestellung die im suplest Shop erworben werden können.

1.3 suplest behält sich das Recht vor, diese AGB von Zeit zu Zeit zu ändern. Es gelten die AGB, die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gelten, d.h. das Datum, an dem die Bestellung des Kunden bestätigt wird.

 

2. Angebot und Vertragsabschluss

2.1 Die Darstellung von Produkten und die Angabe von Preisen im suplest Shop stellen kein rechtlich bindendes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages dar, sondern lediglich eine Aufforderung an den Kunden, ein verbindliches Angebot abzugeben.

2.2 Durch Anklicken des Buttons "Bestellung aufgeben" gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung der auf der Angebotsseite aufgeführten Produkte ab. Nach Absenden der Bestellung kann der Kunde keine Änderungen mehr an der Bestellung vornehmen.

2.3 Unmittelbar nach Eingang der Bestellung bestätigt der suplest Shop den Eingang der Bestellung per E-Mail. Der Kaufvertrag kommt erst zustande, wenn suplest Shop den Versand der Ware per E-Mail bestätigt (Auftragsbestätigung oder Lieferung), spätestens durch Auslieferung der Ware. Stillschweigen von suplest Shop stellt keine Annahme des Angebotes des Kunden dar.

2.4 suplest Shop behält sich je nach ausgewähltem Zahlungsmittel vor, Ihre Angaben im Hinblick auf das Zahlungsmittel, dessen Gültigkeit, Ihre Bonität in Bezug auf den Bestellwert sowie Ihren persönlichen Kreditrahmen zu prüfen und abhängig vom Prüfergebnis, die Annahme von Bestellungen zu verweigern.

2.5 suplest Shop ist jederzeit berechtigt, die jeweils bestätigten Bestellungen zu stornieren oder nicht auszuführen, insbesondere, wenn die Lieferanten oder Hersteller von suplest die Produkte nicht zur Verfügung stellen.

2.6 Vom Kunden gewünschte Änderungen der Bestellung oder Stornierungen sind nur gültig, wenn sie von suplest schriftlich bestätigt werden. Bereits entstandene Kosten können dem Kunden in Rechnung gestellt werden.

2.7 Die Produkte und deren Bestellmöglichkeit im suplest Shop richtet sich ausschliesslich an volljährige Personen.

2.8 Die Abgabe von Leistungen erfolgt nur in haushaltsüblichen Mengen.

 

3. Preise

3.1 Vom Kunden zu zahlende Preise sind in der angegebenen Währung und zum Zeitpunkt der Annahme der Bestellung durch suplest gültig.

3.2 Es gelten diejenigen Preise für die angebotenen Leistungen, die am Tag, an dem der Kunde die Bestellung aufgibt, aufgeführt sind. Die Preise sind bis zur Auftragsbestätigung durch den suplest Shop bzw. während der in der Auftragsbestätigung angegebenen Dauer verbindlich.

3.3 Preisänderungen infolge Änderung von Steuern, Gebühren oder Versandkosten bleiben vorbehalten.

 

4. Versandkosten und Versand

4.1 Die Lieferung der bestellten Produkte erfolgt stets auf Kosten des Kunden. Wir versenden die Produkte mit dem Standardversandservice. Die Versandkosten bestehen aus Liefer- und Verpackungskosten. Alle Bestellungen innerhalb der Europäischen Union werden direkt von unserem Lager in Deutschland versandt.

Alle Bestellungen innerhalb der Schweiz werden direkt aus unserem Lager in der Schweiz versendet.

4.2 Versandkosten

4.2.1 Versandkosten in der EU: Kostenlos bei Bestellungen über 250 EUR, 12 EUR bei Bestellungen unter 250 EUR.

4.2.2 Versandkosten Ersatzteile und Zubehör in der EU: 5 EUR

4.2.3 Versandkosten in CH: Kostenlos bei Bestellungen über 150 CHF, 11 CHF bei Bestellungen unter 150 CHF.

4.2.4 Versandkosten Ersatzteile und Zubehör in CH: 5 CHF

4.3 Zoll- und Einfuhrgebühren: Zusätzlich zu den berechneten Versandkosten entstehen normalerweise zusätzliche Kosten bei der Einfuhr außerhalb der EU-Länder. Dies sind in der Regel nationale Mehrwertsteuer, Einfuhrzölle oder andere Gebühren.

4.4 Versandkosten werden vor Bestellabschlusss angezeigt.

4.5. Bitte beachten Sie: a) Wir können nicht an Postfächer liefern. b) Alle Bestellungen innerhalb der Europäischen Union werden mit der Deutschen Post / DPD versendet. Alle Bestellungen innerhalb der Schweiz werden mit Post / DHL versendet. c) Samstagszustellung ist nicht möglich.

 

5. Lieferbedingungen

5.1 Die Lieferung erfolgt nur in Länder der Europäischen Union und der Schweiz.

5.2 Soweit keine abweichenden Lieferfristen vereinbart sind, beträgt die Lieferzeit für die Standardlieferung ab Bestelleingang in Deutschland und der Schweiz bis zu 5 Werktage und in EU-Ländern (ohne Deutschland) bis zu 10 Werktage. Ist der gewünschte Artikel nicht auf Lager, hängt die Lieferzeit von der Lieferzeit des Herstellers ab.

5.3 Für unverschuldete Lieferungsverzögerungen, z. B. durch höhere Gewalt, Verkehrsstau, schlechte Wetterbedingungen, unübliches und unerwartetes Festhalten durch Behörden (Zoll, Polizei usw.), haftet suplest Shop nicht, und sie berechtigen Kunden weder zum Rücktritt vom Kaufvertrag noch zu Schadenersatz.

5.4 Sollten nicht alle bestellten Leistungen vorrätig sein, ist der suplest Shop zu Teillieferungen berechtigt.

5.5 Sollte die Zustellung der Ware durch Verschulden des Kunden trotz dreimaligem Auslieferungsversuch scheitern, kann suplest Shop vom Vertrag zurücktreten. Keine Rückerstattungen bei erfolgloser Zustellung (Nichtabholung, falsche Lieferadressen usw.).

5.6 Adressänderungen müssen vom Kunden nachweislich und unverzüglich suplest Shop mitgeteilt werden, so lange das vertragsgegenständliche Rechtsgeschäft beiderseits nicht vollständig erfüllt ist. Erklärungen von suplest Shop an den Kunden gelten widrigenfalls mit Übermittlung an die zuletzt vom Kunden bekannt gegebene Adresse als zugegangen.

 

6. Zahlungsbedingungen

6.1 Die Zahlung hat voraus zu erfolgen. 

6.2 Die Zahlung erfolgt in Übereinstimmung mit den Zahlungsarten, die auf der Website des suplest Shops ausgewählt werden können. Suplest akzeptiert die folgende Kreditkarten und Paypal: Visa und MasterCard. Bei Zahlung erfolgt die Belastung des Kontos des Kunden sofort.

6.3 Sofern nichts Abweichendes vereinbart ist, ist die Zahlung des Kaufpreises unmittelbar mit Vertragsschluss fällig.

6.4 Eine Verrechnung mit Gegenforderungen des Kunden ist ausgeschlossen.

 

7. Eigentumsvorbehalt

7.1 Ein Zurückbehaltungsrecht kann der Kunde nur ausüben, soweit es sich um Forderungen aus demselben Vertragsverhältnis handelt.

7.2 Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises und zur Aufgabe zum Versand im Eigentum des suplest Shop.

 

8. Wiederrufsrecht

8.1 Private Endverbraucher (sogenannte Konsumente), die in der Europäischen Union und in der Schweiz ansässig sind, können den Vertrag kündigen und alle gelieferten Produkte aus irgendeinem Grund zurücksenden, sofern der Verbraucher dies innerhalb von 14 Tagen nach Lieferung schriftlich suplest mitgeteilt hat.

8.2 Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware vor Ablauf der Widerrufsfrist mit einer Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts. Der Kunde kann hierfür das der Sendung beigefügte Widerrufsformular verwenden, eine briefliche Information schicken oder ein E-Mail senden.

8.3 Die Rückgabe einzelner Komponenten ist nur möglich, wenn diese Komponenten auch von suplest shop zum Kauf angeboten werden.

8.4 Die Kosten für die Rücksendung trägt der Konsument. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden.

8.5 Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben.

8.6 Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren bzw. herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfungen der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.

WIDERRUFSFORMULAR

 

9. Gewährleistung

9.1 Der suplest Shop leistet Gewähr durch die Behebung von Mängeln. Dies geschieht nach Wahl von suplest Shop durch Nacherfüllung, nämlich Beseitigung eines Mangels (Nachbesserung) oder Lieferung einer mangelfreien Sache (Ersatzlieferung).

9.2 Schlägt die Nacherfüllung fehl, ist der Kunde zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Dies gilt nicht für unerhebliche Mängel. Ein Recht des Kunden auf Minderung ist ausgeschlossen.

9.3 Der Empfänger verpflichtet sich, die Ware sofort nach Erhalt auf deren Vollständigkeit und Zustand zu überprüfen. Allfällige Beanstandungen bezüglich Qualität und Vollständigkeit müssen dem suplest Shop umgehend, spätestens jedoch innert 24 Stunden nach Lieferung, mitgeteilt werden. Ansonsten gilt die Lieferung als angenommen.

9.4 Der suplest Shop haftet nicht für Transportschäden und Schäden infolge unsachgemässer Lagerung der Ware nach Übernahme durch den Kunden oder seiner Hilfspersonen. Sollte ein Kunde feststellen, dass bei der Lieferung die bestellten Produkte während des Transports beschädigt wurden, sollte der Mitarbeiter des ausliefernden Spediteurs benachrichtigt werden. Im Falle einer Nichtmitteilung des Transportunternehmens über Produkte, die während des Transports beschädigt wurden, würde jedoch keine Auswirkungen auf die Gewährleistungsrechte des Kunden haben. suplest sollte aber darüber informiert werden, da dies supest hilft eine Forderung gegen den Beförderer oder die Transportversicherung geltend zu machen.

9.5 In Fällen von Mängeln hat die Rücksendung an die auf den Rücksendungspapieren oder dem Retourenschein aufgeführte Adresse zu erfolgen. Mit der Annahme von Warenrücksendungen ist keine Anerkennung von Mängelrügen des Kunden verbunden. Die Rücksendung erfolgt auf Kosten und Gefahr des suplest Shop. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen werden innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Rücksendung erfüllt. Der suplest Shop ist berechtigt, vom Kaufpreis allfälligen Wertersatz abzuziehen. Bei einer Rückgabe einzelner Komponenten eines Sets verfällt der Preisnachlass, den suplest Shop auf alle Komponenten eines Sets im Rahmen des Set-Preises gewährt. Der Kunde erhält deshalb für die zurückgegebenen Komponenten nur die Differenz erstattet, die zwischen dem Set-Preis und dem Kaufpreis der Einzelteile besteht, die er behält. Rücksendungen in der Originalverpackung und unter Beilegung der Rechnung bzw. des Lieferscheins in einer zum sicheren Versand geeigneten Verpackung vereinfachen die Abwicklung. Produktverpackungen, wie beispielsweise Schutzbeutel für Schuhe sowie hochwertige Schuhkartons, gelten als Teil der bestellten Ware. Werden diese Produktverpackungen im Falle einer Rücksendung der Ware nicht mit zurückgegeben oder beschädigt, kann dies zu einer erheblichen Verschlechterung der Ware führen. suplest Shop behält sich daher in diesen Fällen vor, die Produktverpackungen herauszuverlangen bzw. Wertersatz geltend zu machen.

RETOURENSCHEIN

10. Haftung

Der suplest Shop schliesst die Haftung für leicht fahrlässige Vertragsverletzungen aus. Gleiches gilt für Vertragsverletzungen von Hilfspersonen und Substituten. In jedem Fall beschränkt sich die Haftung von suplest auf die (Einkaufs-) Preise der betreffenden Lieferung / Leistung.

Eine weitergehende Haftung auf Schadensersatz für Schäden irgendwelcher Art, von Hilfspersonen oder von Dritten beauftragten Dritten ist ausgeschlossen. Insbesondere hat der Kunde keinen Anspruch auf Ersatz von Schäden, die nicht am Produkt selbst entstanden sind, wie z. B. Produktionsausfall, Nutzungsausfall, Verlust von Aufträgen, entgangenem Gewinn oder sonstige indirekte oder Folgeschäden.

 

11. Anwendbares Recht

11.1 Auf die Verträge ist ausschliesslich das Schweizer Recht, unter Ausschluss des Wiener Kaufrechts (CISG), anwendbar.

11.2 Ausschliesslicher Gerichtsstand ist Burgdorf, Schweiz (CH).

 

12. Urheberrecht

12.1 suplest Shop hat an allen Bildern, Filmen und Texten, die auf der suplest Webseite veröffentlicht werden, Urheberrechte. Eine Verwendung der Bilder, Filme und Texte ist ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung von suplest nicht erlaubt.

12.2 Soweit der Abnehmer eigene Motive oder Gestaltungen im Rahmen der Auftragserteilung zur Verfügung stellt, so u. a. durch sogenannte Uploads, sichert der Abnehmer zu, dass diese Motive und Gestaltungen frei von Rechten Dritter sind, insbesondere nicht gegen geltendes Recht, so u. a. gegen Strafgesetze, Jugendschutz- und Mediengesetzes, verstossen. Ausdrücklich sichert der Abnehmer zu, dass keine der Motive und Gestaltungen sowie hiermit verbundene Daten illegale, volksverhetzende, rassistische, Gewalt verherrlichende und/oder pornografische Inhalte aufweisen. Der Abnehmer verpflichtet sich, uns für den Fall der Inanspruchnahme durch Dritte wegen Verstosses gegen diese Verpflichtungen von derartigen Ansprüchen, unter Verzicht von jeglichen Einreden, freizustellen und auch die im Rahmen einer möglichen Rechtsverteidigung erforderlichen Kosten und Gebühren zu erstatten.

 

13. Datenschutzhinweis

 suplest erfüllt alle Datenschutzgesetze und verwendet Daten, die Kunden identifizieren können nur gemäß der Datenschutzerklärung.

 

14. Schlussbestimmungen

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen.

Latest update 25.05.2018